Ablauf des Trainings

  • Können Sie Paarbegleitungen auch ohne Anwesenheit des Partners für Ihre Beziehung nutzen? Ja, denn sowohl liebevolle Veränderungen innerhalb der Kommunikation, als auch erlernte Strategien sind direkt  anwendbar und übertragen sich nach kürzester Zeit positiv auf das Zusammenleben eines Paares. 
  • Wie verläuft das Betreuungsgespräch "Paardialoge" per Telefon oder E-Mail? Überlegen Sie sich einige relevante Fragen, z.B.: Was irritiert Sie innerhalb der Paarkommunikation? Was möchten Sie ändern? Welche sprachlichen Herausforderungen erleben Sie in der Partnerschaft? Sind Sie sich einen ungefähren Zeitpunkt während eines Gesprächs bewusst, seit dem Sie z.B. Nähe und Vertrauen vermissen? Gibt es Konflikte, die Sie gerne mit Kompromissen lösen möchten, aber nicht genau wissen, wie Sie das bewerkstelligen sollen? Wünschen Sie sich Ihrer Liebe, mit neuen Ritualen zu begegnen? Schildern Sie -anhand einiger Beispiele- Ihre aktuelle Situation. Sie können sich auch gerne - mit Hilfe des Blogs - für weitere Fragen inspirieren lassen. http://www.communication-of-arts.com/blog/doris-gietler-groeblinger/
  • Ich stehe Ihnen nach Ausarbeitung Ihrer E-Mail für persönliche Rückfragen gerne zur Verfügung. 
  • Persönliche Betreuung: Wie in vorangegangenen Beispielen beschrieben, besprechen wir gemeinsam offene Fragen, erarbeiten Kommunikationsstrategien sowie Elemente, die Ihre Beziehung und das Wir-Bewusstsein stärken.